„Wir werden dich vermissen, Phil“: Don Everly, Norah Jones und Billie Joe Armstrong erinnern sich


von

Nach dem Tod von Everly-Brothers-Sänger Phil Everly melden sich sein Bruder Phil sowie Norah Jones und GreenDay-Frontman Billie Joe Armstrong zu Wort und zollen Everly Tribut.

In einem Statement gegenüber der AP sprach Don Everly von einer spirituellen Botschaft seines Bruders: „Ich hörte einen meiner Lieblingssongs an, den Phil geschrieben hat, und hatte einen extrem emotionalen Moment, kurz bevor ich die Nachricht über seinen Tod bekam. Ich habe das als spirituelle Botschaft von Phil verstanden, der mir Lebewohl sagen wollte. Unsere Liebe war und wird immer tiefer sein als unsere Differenzen auf Erden, die wir wohl gehabt haben“.

Everly weiter: „Ich habe meinen Bruder sehr geliebt. Ich dachte immer, dass ich es bin, der zuerst gehen wird. Die Welt beweint vielleicht einen Everly Brother, aber ich weine um meinen Bruder Phil Everly“.

Billie Joe Armstrong, der letztes Jahr gemeinsam mit Norah Jones das Album „Foreverly“ veröffentlichte, eine Songsammlung der Everly Brothers, reagierte auf den Tod Everlys: „Ich bin sehr traurig über die Nachricht, dass Phil Everly verstorben ist. Die Everly Brothers gehen so weit zurück wie ich mich daran erinnern kann, Musik zu hören. Diese Harmonien werden für immer leben“. Armstrong weiter: „Wir werden dich vermissen, Phil. Dankbarkeit“.

Auch Norah Jones zollte dem verstorbenen Sänger Tribut: „Die Everlys hatten einen Rieseneinfluss auf die verschiedensten Musiker. Die hohen Harmonien, die Phil sang, waren flüssig und klangen immer unangestrengt, in einer Art und Weise, die über den Hörer einfach dahin rauscht. Er war einer unser Großen, und es ist sehr traurig, ihn zu verlieren“.