YouTube-Jahrescharts: Die erfolgreichsten Videos 2013


von

Auch für Youtube neigt sich das Jahr dem Ende zu, und deswegen hat das Videoportal nun die Liste der erfolgreichsten Videos 2013 (in den Kategorien „Top Music Videos“ und „Top Trending Videos„) bekannt gegeben. Vom Harlem Shake bis zu Oldschool-Actionstars beim Spagat am Autodach, von Obskuritäten bis zu hormongeladenem US-Pop sind die Listen bunt durchwachsen – und nicht besonders überraschend.

Bei den Musikvideos machte das asiatische Youtube-Phänomen PSY mit seinem „Gangnam Style“-Nachfolgewerk „Gentleman“ das Rennen, gleich Platz zwei und drei konnte sich die dieses Jahr omnipräsente Miley Cyrus mit “ Wrecking Ball“ (Platz 2) und “ We Can’t Stop“ (Platz 3) sichern, die auch in der Liste der „Top Trending Videos for 2013“ vertreten ist: Die Chatroulette-Version vom „Wrecking Ball“ belegt Platz 4, die ersten drei Plätze in dieser Kategorie gehen an Ylvis “ The Fox (What Does The Fox Say) (Platz 1), das “ Harlem Shake„-Original (Platz 2) sowie – Tiere sind eben beliebt – „How Animals Eat The Food“ (Platz 3).

  1. PSY – „GENTLEMAN M/V“
  2. Miley Cyrus – „Wrecking Ball“
  3. Miley Cyrus – „We Can’t Stop“
  4. Katy Perry – „Roar (Official)“
  5. P!nk – „Just Give Me A Reason ft. Nate Ruess“
  6. Robin Thicke – „Blurred Lines ft. T.I., Pharrell“
  7. Rihanna – „Stay ft. Mikky Ekko“
  8. Naughty Boy – „La La La ft. Sam Smith“
  9. Selena Gomez – „Come & Get It“
  10. Avicii – „Wake Me Up“

Platz 1: PSY „Gentleman“

Platz 2: Miley Cyrus „ Wrecking Ball“

Platz 3: Miley Cyrus „We Can’t Stop“


Hier die Youtube-Liste der Top 10-Musikvideos:


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen