Features

Die Downloads der Woche!

Hier nun wieder unsere Sammlung mit den Downloads der Woche. Mit dabei sind diesmal zum Beispiel Daughter, Cowbell und ON and ON. Die Band Of Heathens verschenkt zudem ein komplettes Konzert als Download.
Foto:
-
Downloads der Woche


The Band Of Heathens: Komplettes Konzert als freier Download zum Tourstart!

Am 09. Dezember startet die Tour der Band Of Heathens in München. Von ihren Fans werden sie als die legitimen Erben von The Band gefeiert. Zum Tourstart verschenkt die Band nun ein komplettes Konzert als Download.

Tags: The Band / The Band Of Heathens

Daughter 4 Stars

Youth (Alle Farben Remix)

Ein Track, der förmlich danach lechzte, ihn in Chill-Wave-Rhythmen zu kleiden und ihn in den nächsten Club zu zerren, damit man auch um fünf Uhr morgens noch ein wenig von dieser tollen Band auf den Gehörgang bekommt. Die Zeilen "Getting Fire" - wunderschön in Szene gesetzt von Sängerin Elena Tonra - funktionieren wunderbar mit der schlagkräftigen Untermalung eines Subwoofers. Spätestens seit der schönen EP "The Wild Youth" haben wir Daughter ja auf dem Schirm. Auf selbiger findet sich auch der Track, der diesen schönen Alle Farben-Remix ermöglichte, den es heute bei uns zum freien Download gibt. Sollte man auch tun, dann hat man sicherlich den passenden Song parat, wenn die letzten versprengten Gäste auf der Privatparty des Tanzens einfach nicht müde werden.
Endlich mal wieder eine wirklich gelungene Neuinterpretation, bei dem das Innere eines Songs inklusive Akkorden einer Gitarre nicht dem elektronischen Beat und dessen Gewummer zum Opfer fallen. 2013 werden Daughter mit "Smother"...

Tags: Daughter / Free Download / Youth

Cowbell 3 Stars

Scratch My Back

Wenn man Rockabilly, ein Prise Blues und ein paar Country-Vibes serviert, hätte man auch schon das, was Cowbell so machen. Ganz im Charme der 60ies ist der Vintage-Verstärker natürlich noch auf Hall gestellt und klingt damit richtig schön abgerotzt.
Für den Sound, der zwischen Neil Young, Elvis Presley und Agent Ribbons rangiert, brauchen Jack Sandham und Wednesday Lyle nicht sehr viel: Da reichen als Instrumente schon das alte Traumpaar um Gitarre und Drums. Dann hat man ja auch noch die schöne Abwechslung um mal weibliche, mal männliche Gesangsparts und fertig ist ein Stück wie "Scratch My Back", das es heute bei uns als Free Download gibt. Die choralen Einspieler liefert - ganz in Tradition von Backing Vocals - Wednesday Lyle (anscheinend heißt sie wirklich so). Man ahnt es schon: Recht innovativ ist das nicht, aber trotzdem schön anzuhören. Der Song erschien erst im Oktober auf dem Debüt der Londoner "Beat Stampede".
>>>> zum Download (via iTunes)

Tags: Cowbell / Scratching My Back

Reuben Hollebon 4 Stars

Breaking Plastic

Da klickt man sich ganz beiläufig durch diverse Blogs, hört in diesen und jenen Track halbherzig herein, und dann kommt man auf einmal auf den Link zu diesem Song hier. Da denkt man dann ganz kurz darüber nach, ob Bon Iver instrumental ein wenig runter fährt, Father John Misty gerade in den Stimmbruch gekommen ist oder Tallest Man On Earth plötzlich ein paar Hustenbonbons zuviel gelutscht hat.
Dem ist aber nicht so, man sieht sich hier mit einem Londoner namens Reuben Hollebon konfrontiert. Bei dem Song vereinen sich folk’sche Indie-Gitarren-Musik und Katzenmelodien (heißt so, weil überall Glöckchen bimmeln und im Refrain dann so wunderschön 'miauend' gesungen wird) mit der Songwriter-Attitüde von Hollebon.
Ab 10. Dezember kann man seine Erstlings-EP "clutch" kaufen, vermutlich zunächst einmal in Großbritannien. Wir wollen sie unbedingt, unbedingt(!) jetzt schon. Die übrigen Songs strotzen ebenfalls nur so vor bestgemachter Melancholie. Großartig.
>>>> zum Download (via...

ON and ON 3.5 Stars

Ghosts

Eine Band, die sich anhört wie eine transzendente, verträumtere Variante von Yeasayer? Immer her damit! ON and ON sind aber sicherlich kein billiger Abklatsch der Band. Durch den großzügen Einsatz verhallter Tonelemente, süßlicher Chöre und dem unaufdringlichen Gitarrenspiel, erschaffen sie sich eine eigene, kleine Welt. Punktabzug gibt es für das Ende des Songs, der nicht - wie wohl gewollt - sanft ausplätschert, sondern sich anhört, als hätte der Tontechniker ein Problem mit den Frequenzreglern oder man wäre auf einem Jahrmarkt mit kaputtem Karussell gelandet.
Insgesamt aber ein unglaublich tolles Stück, das sich wirklich sehr nach Geisterjagd und verlorenen Seelen und solch Gedanken-Gruseleien anhört. In deren Worten klingt das ganz ähnlich: "Was, wenn man heimgesucht wird, weil da da etwas ist wie ein Geist, der einfach nicht aufhört zu existieren?" Wenn man das hört, weiß man doch sogleich, woher Nate Eiesland die Inspiration für den Song nahm. Klingt befremdlich, aber gerade...

Tags: Free Download / Ghosts / ON and ON

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld