Meldungen

Fleetwood Mac: Bob Welch ist tot

In den 70ern feierte er als Sänger und Gitarrist der Fleetwood Macs Erfolge, gestern wurde Bob Welch tot in seinem Haus in Nashville aufgefunden.

Der frühere Sänger und Gitarrist von Fleetwood Mac, Bob Welch, ist tot. Am Donnerstagnachmittag wurde er in seinem Haus in Nashville aufgefunden, erklärte ein Sprecher der Polizei. Er habe sich in die Brust geschossen und einen Abschiedsbrief hinterlassen. Weiteren Angaben zufolge, litt Welch an gesundheitlichen Problemen.

Von 1971 bis 74 spielte er bei den Fleetwood Macs, anschließend war er als Solomusiker aktiv und feierte Erfolge mit Titeln wie "Sentimental Lady" und "Ebony Eyes".

Stevie Nick, die nach Welch bei Fleetwood Mac zeitweilig den Gesangspart übernahm, äußerte ihre Bestürzung: "Er war ein fantastischer Gitarrist, er war lustig und süß und er war schlau." "Es tut mir sehr Leid für seine Familie und für die Familie von Fleetwood Mac."

Bob Welch wurde 65 Jahre alt.



A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld