Meldungen

Josh Homme: Solo-Song "Nobody To Love" im Stream

Die Queens Of The Stone Age wollen bald ihr sechstes Album veröffentlichen. Wem das Warten zu langweilig wird, der kann sich jetzt die Zeit mit einem neuen Solo-Track von Josh Homme versüßen. "Nobody To Love" stammt vom Filmsoundtrack zu "End Of Watch".
Foto:
Klavs Bo Christensen/ROCKPHOTO
Mit dabei auf dem Roskilde war schon Josh Homme mit Them Crooked Vultures.

Queens Of The Stone Age-Fans mussten sehr geduldig sein. "Era Vulgaris", Inbegriff des Stoner-Rock, Kniefall vor schreiend-schreddernden Gitarrenparts, Hommage an Hommes kühlen Gesang und heiß diskutiertes, aber auch vielkritisiertes letztes Album der Band, wurde bereits vor fünf Jahren veröffentlicht. Dann gab es da noch "Rated R", das zum zehnjährigen Jubiläum von "R" veröffentlicht wurde, aber so ganz zählt das trotz der zusätzlichen B-Seiten und Livemitschnitten nicht. An einer sechsten Platte wird schon gearbeitet, nützt jetzt aber trotzdem noch nicht sehr viel.

Wer es nicht mehr aushält, und wer ihm "Era Vulgaris" nicht übel nimmt, kann sich die Wartezeit jetzt zumindest erträglicher gestalten. Mit dem neuen Solo-Track von Josh Homme zum Beispiel. Und man sei beruhigt: Er hat's nicht verlernt. In "Nobody To Love" beklagt er , dass da wirklich niemand ist - und das untermauert er mit unheilsverkündenden, geschrammten Gitarren-Chords, von denen man bei Queens Of The Stone Age schlichtweg abhängig geworden ist. Der Titel wurde zusammen mit Dave Sardy, Komponist von "Days" geschrieben, und läuft zum Abspann des Kinofilms "End Of Watch".

Hier der Track in Audioversion:



Die ersten sieben Bands für Southside und Hurricane 2013 stehen fest

Die ersten Bands für Hurricane und Southside 2013 stehen fest. In unserer Galerie kann man sie sehen.

Tags: Frittenbude / Macklemore / NOFX / Queens Of The Stoneage / Rammstein

Glückslos in der Rocklotterie

Josh hat als Geburtshelfer großartiger Bands mit seltsamen Namen Übung. Während es bei den Queens Of The Stone Age kräftig rumort, schiebt er nun die Eagles Of Death Metal ins Rampenlicht - und verhilft damit einem wunderlichen Jugendfreund zu unerwartetem Rockruhm.

Tags: Eagles Of Death Metal / Queens Of The Stone

Florence And The Machine im Duett mit Josh Homme: "Jackson"

Florence And The Machine haben im letzten Dezember in New York zum MTV Unplugged geladen. Mit dabei war auch Josh Homme von Queens Of The Stone Age, der Florence Welch als Duettpartner für "Jackson" beiseite stand.

Tags: Florence And The Machine / Florence and The Machine / Florence Welch / Josh Homme / MTV Unplugged / Queens Of The Stone Age

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld