Festivals

Area 4: Festival wird nicht mehr stattfinden

Die Veranstalter des Area 4gaben gestern bekannt, dass es das Festival in Lüdinghausen nicht mehr geben wird.


Foto:
jl
Gern gesehene Gäste im dänischen Lande sind auch die Beatsteaks aus Berlin.

Bereits vor 2012 schrieb Area 4 in Lüdinghausen nach Angaben der Veranstalter rote Zahlen. Trotzdem hatten FKP Scorpio und das Konzertbüro Schoneberg auch in diesem Jahr noch einmal Bands wie Beatsteaks und 30 Seconds To Mars gebucht, um das Festival austragen zu können. Etwa 20.000 Gäste wären 2012 nötig gewesen, um die Kosten zu decken, 16.000 kamen. Wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung schreiben, gebe es deshalb aus kaufmännischer Sicht keinen anderen Weg als das Ende des Area 4: "Das Schmerzlichste an dieser Entscheidung: die Besucher, die uns seit Jahren treu sind und die seit Wochen hoffen, dass wir eine Fortsetzung in 2013 bekanntgeben, enttäuschen zu müssen,"

Den Area-4-Festivalzwilling Highfield in Großpösna wird es jedoch auch 2013 wieder geben.



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld