4. Januar 2001

Heute vor 12 Jahren: Liam Gallagher wird zur unbeliebten Wachsfigur

2001 veröffentlichte das Londoner Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds eine Top 5 ihrer unbeliebtesten Figuren. Der damalige Oasis-Sänger Liam Gallagher landete auf Platz drei – vor ihm zwei Verbrecher.

Politiker zählen traditionell zu den unbeliebtesten Exponaten bei Madame Tussauds. An den Wachsfiguren lassen Besucher regelmäßig ihre Wut aus: Der in der Berliner Dependance ausgestellte Wachs-Hitler wurde kurz nach Filialeröffnung geköpft; in London steht der deutsche Diktator sowieso seit jeher hinter einer Glasscheibe. In der Londoner Politiker-Abteilung passen Polizisten darauf auf, dass die Figuren unversehrt bleiben.

Am 4. Januar 2001 veröffentlichte Madame Tussauds das Ergebnis einer Umfrage nach den "The Most Hated Characters" ihrer Sammlung, also den meist gehassten Ausstellungstücken. Unter den Top 5 finden sich erwartungsgemäß Politiker, darunter drei Verbrecher, aber auch ein damals aktueller Regierungschef des Vereinten Königreichs.

Komischerweise ist ein Popstar auch in der Liste …



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



Vor 70 Jahren: Van Dyke Parks wird geboren

Am 3. Januar feiert der Komponist Van Dyke Parks seinen 70. Geburtstag. Wir gratulieren mit Wolfgang Doebelings Rezension des gemeinsamen Albums von Van Dyke Parks und Brian Wilson, "Orange Crate Art".

Tags: Brian Wilson / Song Circle / Van Dyke Parks

George Harrison: Mit "All Things Must Pass" zum erfolgreichsten Ex-Beatle

Am 2. Januar 1971 erreicht George Harrisons "All Things Must Pass" die Spitzenposition der US-Billboard-Charts. Es wird die erste Nummer-Eins-Platte eines Ex-Beatle.

Tags: All Things Must Pass / George Harrison / Harrison

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld