Meldungen

"Atomium": neue Karl Bartos-Single in Kraftwerk-Ästhetik

Das ehemalige Kraftwerk-Mitglied Karl Bartos veröffentlicht mit "Atomium" neu bearbeitetes Archivmaterial in der Tradtion seiner ehemaligen Band.

Karl Bartos, in der prägenden Phase zwischen 1975 und 1991 Mitglied von Kraftwerk, hat nach eigenen Angaben über zwei Jahre in seinem Privatarchiv gestöbert und altes Material zu neuen Songs zusammengestellt.

Das Ganze soll im März unter dem Titel "Off The Record" veröffentlicht werden. Die erste Single "Atomium" und das dazugehörige Video sind ab heute online und ganz der Ästhetik von Kraftwerk verpflichtet: "Atomium, Atomium" vocodert eine Roboterstimme, während das dazugehörige Schwarzweiß-Video Negativ-Aufnahmen des zur Expo 1958 errichteten Brüssler Atomium-Gebäudes zeigt.



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



Kraftwerk live: ein Käfer aus Düsseldorf

Acht Abende, acht Alben: Unser Autor besuchte eines der acht Konzerte, die Kraftwerk in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf gaben. Hier ist der Bericht zum "Trans Europa Express"

Tags: 2013 / Düsseldorf / Konzert / Kraftwerk / live

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld