Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

AC/DC mit Axl Rose in Wien: die besten Fotos, Videos, Setlist

Auch am Donnerstag in Wien haben AC/DC mit Axl Rose abgeliefert – ROLLING STONE listet zehn Gründe, warum Axl/DC alles richtig machen.

Sehen Sie hier; die besten Video – mit einem stehenden Axl Rose –, die Fotos des Abends, sowie die Setlist:

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EyR4N444ruk

Kooperation

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=OhIzJb0kpcY

 

Setlist:

01. Rock Or Bust
02. Shoot To Thrill
03. Hell Ain’t A Bad Place To Be
04. Back In Black
05. Got Some Rock & Roll Thunder
06. Dirty Deeds Done Dirt Cheap
07. Rock ‚N‘ Roll Damnation
08. Thunderstruck
09. High Voltage
10. Rock ‚N‘ Roll Train
11. Hells Bells
12. Givin‘ The Dog A Bone
13.
If You Want Blood (You’ve Got It)
14. Sin City
15. You Shook Me All Night Long
16. Shot Down In Flames
17. Have A Drink On Me
18. T.N.T.
19. Whole Lotta Rosie
20. Let There Be Rock

Zugabe:

21. Highway To Hell
22. Riff Raff
23. For Those About To Rock (We Salute You)

 


Guns N' Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Wenige Bands hatten sich Anfang der Neunziger derart beharkt wie Guns N' Roses und Nirvana. Die Gunners zählten bereits zur Rock-Aristokratie, die jüngere Band um Sänger Kurt Cobain waren die aufstrebenden Grunger. Guns N' Roses standen für Exzess, Nirvana für Depression. Nachdem Cobain das Angebot von Rose ausgeschlagen hatte, für ihn als Support aufzutreten, war der Ofen aus. Hasstiraden und Drohungen folgten. Von der Fehde zwischen Guns N' Roses und Nirvana ist heute nichts mehr zu spüren, nicht nur, weil Kurt Cobain 1994 verstarb. Es scheint auch so etwas wie Freundschaft entstanden zu sein, auf jeden Fall zwischen Axl Rose…
Weiterlesen
Zur Startseite