Adeles nächstes Album soll ein Akustikalbum werden


von

Adele steht schon in den Startlöchern, ein neues Album aufzunehmen. Die Sängerin hat während ihrer Tour durch die USA und Großbritannien schon eine Menge neuer Songs angesammelt.

Im Interview mit  Q Magazin sagte sie: „Ich hab schon wieder so viel erlebt, worüber ich schreiben kann, ich würde morgen schon wieder in Studio gehen, wenn ich könnte.“ Die Aufnahmen für das nächste Album jedoch würden etwas länger dauern, da die Sängerin plant, die Produktion und das Mastern der neuen Platte selbst in die Hand zu nehmen.

„Es wird keine große Produktion werden“, so Adele. „Ich möchte, dass es sehr akustisch ist und auf dem Klavier basiert. Ich möchte es alleine schreiben, aufnehmen, produzieren und mastern.“

Für diesen Zweck lässt sich Adele eigens ein Studio bei sich zu Hause einrichten. „Wenn ich diesen Sommer nach Hause komme“, erzählte sie, „kommt mein Tontechniker und hilft mir, mein Studio einzurichten und erklärt mir, wie es funktioniert.“

Unter Druck gesetzt fühlt sich die Sängerin allerdings nicht, den Erfolg ihres Albums „21“ zu wiederholen. Tatsächlich geht sie davon aus, dass ihre nächste LP nicht so erfolgreich wird.

„Ich kümmere mich nicht wirklich um die Erwartungen anderer. Davon hatte ich bei dieser Platte genug. Wenn man Songs abliefert, geht man davon aus, dass man damit davon kommt. Ich glaube nicht, dass mein nächstes Album so gut ankommt wie dieses. Das ist unmöglich!“