Spezial-Abo

Aerosmith: Kein neues Album mehr?


von

>>> Galerie: die 100 besten Hardrock-Alben aller Zeiten

Seit 44 Jahren gibt es Aerosmith, die Band um Sänger Steven Tyler und Gitarrist Joe Perry – war’s das jetzt?

Zwar tourt das Quintett zurzeit durch Europa und Nordamerika, ob man aber überhaupt ein neues Album in Angriff nehme, das sei „ungewiss“. „Unser Vertrag mit Sony ist erfüllt, und wir sind jetzt quasi ablösefrei. Wir versuchen gerade herauszufinden, was das für uns bedeutet“, erklärte Perry, der im Oktober seine Autobiografie veröffentlichen wird, etwas kyrptisch.

Grund für die wenig euphorischen Zukunftsträume könnte nicht zuletzt der sich rasant entwickelnde technische Fortschritt sein: „Ich weiß nicht, ob es überhaupt noch Sinn ergibt, neue Alben zu produzieren. Vielleicht veröffentlichen wir einfach nur alle sechs Monate eine EP. Ich weiß nicht, wie die Zukunft aussehen wird.“

Ein anderer Erklärungsversuch für die eher zaghaften Absichten könnte der maue Erfolg ihres letzten Albums „Music from Another Dimension!“ sein – ein Umstand, den Perry offen bedauert: „Ich bin natürlich enttäuscht, dass die Platte nicht so erfolgreich war, wie wir uns das gewünscht hatten.


Neuer Rekord bei Stones-Auktion: Bill Wyman schlägt Paul McCartney

Mit den Rolling Stones wurde Bill Wyman berühmt. Mehr als 30 Jahre spielte er den Bass in der Band und sammelte während dieser Zeit nicht nur eine Menge Preise, sondern auch einige besondere Erinnerungsstücke. Einen großen Teil dieser Souvenirs hat er nun im Rahmen einer Auktion versteigert. Die Anzahl der von Wyman angebotenen Objekte war beeindruckend – nicht vier oder fünf, sondern gleich über 1000 Schätze gab er frei. Gleichermaßen üppig war auch die Summe, die mit den Gegenständen eingenommen wurde. Second Hand-Kleidung im Wert eines Einfamilienhauses Unter den Einzelstücken befanden sich unter anderem eine braune Lederweste mit Fransen von…
Weiterlesen
Zur Startseite