„All That She Wants“: Britney Spears covert 2007 Ace of Base und niemand bekommt es zu hören – bis heute

E-Mail

„All That She Wants“: Britney Spears covert 2007 Ace of Base und niemand bekommt es zu hören – bis heute

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

1992 war „All That She Wants“ von Ace of Base ein Riesen-Hit, der auch heute noch auf keiner 90er-Jahre-Revival-Party fehlen darf.

Bandmitglied Ulf Ekberg erklärte nun, dass Britney Spears 2007 eine Coverversion des Titels aufnahm, doch zu einer Veröffentlichung kam es nie.

In einem Interview mit „BBC News“ erzählte der Schwede, dass es der Track nie auf eine von Spears’ LPs schaffte.

„Sie wollten es veröffentlichen, aber es war eine schwierige Zeit für sie. Es wurde niemals vollendet und landete deshalb nicht auf ihrem Album.“

Dennoch lobt Ekberg das Cover in höchsten Tönen. „Sie nahm den Refrain, stricht die Strophen und schrieb neue – über ihre Mutter. Es war sehr stark.“

Zu der auf den ersten Blick ungewöhnlichen Verbindung zwischen Spears und dem schwedischen Quartett kam es durch Martin Dodd, der beiden zu einem Labelvertrag verhalf.

E-Mail