Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Andreas Bourani: einstweilige Verfügung gegen die NPD


von

Andreas Bourani, Universal Music und BMG Rights Management haben eine einstweilige Verfügung gegen den Landesverband der Thüringer NPD erwirkt. Das berichtet „Musikwoche“ mit Berufung auf Bouranis Management Wanderlust Entertainment.

Demnach darf die NPD Bouranis Song „Auf uns“ nicht mehr für Wahlveranstaltungen benutzen. Das sei im Vorfeld der Thüringer Landtagswahlen passiert.

Andreas Bourani: „Es ist in keiner Weise zu akzeptieren, dass sich Parteien ungefragt meiner Musik und meinen Kompositionen bedienen, um ihre Inhalte zu transportieren. Schon gar nicht, wenn diese in krassem Widerspruch zu meiner politischen Weltanschauung stehen.“

Zuletzt hatten Wir sind Helden eine einstweilige Verfügung gegen den Einsatz ihrer Musik im Wahlkampf durch den NPD-Landesverband Thüringen erwirkt.

🌇Bilder von "Pop in Deutschland: 111 Bands und ihre besten Songs" jetzt hier ansehen


Britney Spears will Vater nicht mehr als alleinigen Vormund

Seit ihrem öffentlichen Zusammenbruch im Jahr 2008 wird Popstar Britney Spears von einem Vormund rechtlich betreut. Das bedeutet: Spears darf keine alleinigen Entscheidungen bezüglich ihrer Finanzen, beruflicher Projekte oder Ähnlichem treffen. Bis vor kurzem fungierte ihr Vater Jamie Spears als alleiniger Vormund, dann trat er im September 2019 jedoch aufgrund von „persönlichen gesundheitlichen Gründen“ zurück und Jodi Montgomery nahm seinen Platz ein. Nun sind zwei Jahre vergangen und wieder stellt sich die Frage, wer die Vormundschaft für Spears weiterhin übernehmen soll. Britney Spears „strikt dagegen“, dass ihr Vater als ihr alleiniger Vormund zurückkehrt Im Sommer 2020 schaltete sich die 39-jährige…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €