Highlight: Facebook-Tricks: So hält man sich Fans von Böhse Onkelz und Frei.Wild vom Hals

„Aram Sam Sam“: Kinderlied wird in der Ballermann-Variante zum Viral-Hit

Mit einem Grinsen im Gesicht performen acht Jungen am Ballermann-Strand auf einer Strandmauer das Kinderlied, das aus einem Ghettoblaster laut tönt. Ein Reporter hat sie dabei gefilmt und das Video auf Facebook hochgeladen – fertig war ein neuer Viral-Hit.

Nach 24 Stunden wurde der Clip schon 2,7 Millionen Mal angeschaut, bei den acht Performern handelt es sich um Mitglieder des Sportvereins „TuS 1948 Ehringhausen“ aus Nordrhein-Westfalen. Sie spielen in der Kreisliga A Lippstadt und waren auf Mallorca, um ausgelassen am Ballermann zu feiern.

Vor einiger Zeit wurde das Kinderlied zum ersten Mal auf deren Vereinsfeier gespielt, seitdem hat die Truppe es immer wieder intoniert. Die Polizei von Mallorca fand die Aktion allerdings nicht so lustig, denn sie konfiszierte den Ghettoblaster und rückten dafür extra mit zehn Beamten an.


Schon
Tickets?

Diese Filme wurden von Kino-Legende Artur Brauner produziert

Mehrfach besiegte er Krankheit und Tod, überlebte den Holocaust und verlor mehr als 49 Verwandte, die von den Nazis umgebracht wurden. Doch Artur „Atze“ Brauner, schon zu Lebzeiten eine Legende, steckte nie auf. Er baute sich ein eigenes Filmimperium auf, produzierte und fertigte etwa 300 Filme. Mit dabei so unterschiedliche Hits wie: „Der Tiger von Eschnapur“, „Old Shatterhand“, „Jungfrauen-Report“, „Der Garten der Finzi Contini“, „Vampyros Lesbos“, „Die weiße Rose“, „Hitlerjunge Salomon“ und „Babij Jar – Das vergessene Verbrechen“. Zuweilen gelangen ihm mehr als zehn Filme pro Jahr. Ein nahezu unglaublicher produktiver Ausstoß. Brauner hatte stets den Blick dafür, was das…
Weiterlesen
Zur Startseite