Arcade Fire: Pappkopf gestohlen – hier mitsuchen!


von

Bei ihrer Show in Connecticut letzte Woche wurden Arcade Fire ein Teil ihrer Bühnendeko gestohlen: Ein Papiermaché-Model von Bandmitglied Richard Parrys Kopf wird seitdem vermisst. Die Band veröffentlichte ein Statement, in dem es hieß, dass es bereits Hinweise gäbe – es dem Kollektiv aber lieber wäre, den Kopf einfach zurückzubekommen anstatt rechtliche Schritte ergreifen zu müssen.

„Richys Bobblehead-Maske wurde uns bei unserer Show in Bridgeport CT, gestohlen“, so das Statement. „Die Maske ist ein Einzelstück, dass ein wesentlicher Teil unserer Liveshow ist. Wir haben Fotos des Diebstahls, aber anstatt rechtliche Schritte zu ergreifen, würden wir es vorziehen, dass die Person, die es genommen hat, Kontakt mit uns aufnimmt um es zurückzugeben. Vielleicht ist das alles ein Missgeschick, und Du wolltest die Venue mit deiner eigenen Papermaché-Version in Übergröße von Richard Parrys Kopf verlassen? Bitte kontaktiert info@quest-management.com mit jeglicher Information“, so die Band weiter.

Die Tournee von Arcade Fire wird am 28. März in Mexico City fortgesetzt, vielleicht dann bereits wieder mit der kompletten Bühnendeko.

🌇Bilder von "Stein auf Stein: Albumcover in Lego" jetzt hier ansehen