Arschtritt, bitte! Wie The Prodigy zuletzt wieder Zähne zeigten

The-Prodigy-Sänger Keith Flint ist tot! Als Erinnerung an den vielleicht berühmtesten Rave-Sänger bilden wir hier noch einmal einen ROLLING-STONE-Artikel aus dem Jahr 2015 ab. „Die elektronische Musik ist weich geworden“, sagt Liam Howlett, „und sie braucht wieder einen Tritt in den Arsch.“ So als gäbe es gar keinen Zweifel daran, dass dazu irgendjemand anderer als er, der 43-jährige Familienvater, und seine zwei Kollegen, Keith Flint und Maxim, berufen sein könnten. „Es ist der Job von The Prodigy, den Soundtrack zur Konfrontation abzuliefern“, so Howlett weiter. Der routinierte Tonfall verrät, dass er sich diese Kampfansage schon lange vor unserem Interview als…
Weiterlesen
Zur Startseite