Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation | Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Peter Licht


Peter Licht im Überblick:

30.11.2021:  Der genialische Dichter aus Osnabrück vor seinem Durchbruch als Popstar mit elegischen Klängen und bitterem Text. „Wenn ich alles noch einmal machen könnte/ Würde ich vermutlich gar nichts machen.“ in Die besten deutschen Songs aller Zeiten: Heinz Rudolf Kunze – „7. Juli vormittags“

29.11.2021:  „Get Back“, die faszinierende Beatles-Doku von Peter Jackson, widersetzt sich dem Mythos und zeigt eine überhaupt nicht ins Bandhandwerk eingreifende Aktionskünstlerin. in Trennung der Beatles: Wird Yoko Ono zu Unrecht zum Sündenbock gemacht?

26.11.2021:  Acht Stunden Probe, Diskussion, Freude und Zwist: Peter Jacksons Fab-Four-Doku ist da. in Kritik: „The Beatles: Get Back“ – Top oder Flop?

23.11.2021:  Die „ich tue, was immer Du willst“-Konfrontation zwischen Paul McCartney und George Harrison ist legendär – aber nur der Ausschnitt eines intensiveren Gesprächs. Peter Jackson zeigt einen längeren Ausschnitt davon in „Get Back“. in „Get Back“: Das Beatles-Streitgespräch zwischen McCartney und Harrison auf neun Minuten erweitert

16.11.2021:  Regisseur Peter Jackson lag einige Zeit mit Disney im Clinch – der Grund: die raue Sprache in der Filmdoku „Get Back“. in The Beatles: Disney+ erteilte die Lizenz zum Rauchen und Fluchen

04.11.2021:  Doku-Regisseur Michael Lindsay-Hogg entgegnete: „Ich glaube, er hat den Film seit 50 Jahren nicht mehr gesehen.“ in Deshalb hat Ringo Starr keinen Spaß am Beatles-Film „Let It Be“

01.11.2021:  McCartney zog in seiner Rede einige Parallelen zwischen den Erfahrungen von Dave Grohl mit Nirvana und McCartneys eigenen mit den Beatles: in Rock and Roll Hall of Fame: Foo Fighters und Paul McCartney spielen „Get Back“

29.10.2021:  Die komplette Liste der besten Debütsingles aller Zeiten, gewählt vom amerikanischen ROLLING STONE. Eine Sammlung aus mehreren Jahrzehnten Pophistorie. in Die 100 besten Debütsingles aller Zeiten

28.10.2021:  Die ersten sechs angekündigten Stopps der Tour verraten auch ein wenig darüber, wo Lindemann und sein Management die meisten Fans vermuten. Weitere Shows sollen folgen. in Rammstein: Till Lindemann kündigt Solo-Tour für 2022 an

27.10.2021:  Die Fernweh-Hymne ist eine Anspielung an ihren damals vorläufig letzten Live-Auftritt, eine legendär-chaotische Show auf der Insel Sylt. in Die besten deutschen Songs aller Zeiten: Die Ärzte – „Westerland“

27.10.2021:  Wie es zum großen ABBA-Comeback kam - dazu Storys zu Robert Plant/Alison Krauss, Damon Albarn, Courtney Barnett, The War On Drugs, R.E.M. und Dave Gahan. in ROLLING STONE im November – Titelthema: ABBA

26.10.2021:  Zum 50. Album-Jubiläum wurde „Let It Be“ als Special-Edition neu aufgelegt. Dadurch hat es die Platte wieder in die Top 10 der Billboard-Charts geschafft. in „Let It Be“ von den Beatles: endlich wieder in den Top Ten

Reviews zu Peter Licht


  • Peter Licht - Melancholie Und Gesellschaft

    Seit dem legendären Indie-Mini-Hit „Sonnendeck“ – enthalten auf Peter Lichts erster, 2001 in einer Auflage von 1000 Stück gepressten Vinyl-EP „6 Lieder“- vergisst man in keiner Kritik und in keinem Text über ihn darauf hinzuweisen, dass sich der Songwriter ungern fotografieren lässt, und dass auch der Name vermutlich nur ein Pseudonym sei. Was hiermit geschehen […]