Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Aus Versehen: „Big Bang Theory“-Schauspielerin Kaley Cuoco ist ultra-konservativer Partei beigetreten

Kaley Cuoco hat offenbar – wie viele Prominente und Normalos, die in Kalifornien leben – das Kreuzchen an der falschen Stelle gemacht. Die Schauspielerin ist Mitglied der „American Independent Party“, einer paläokonservativen Partei in den USA, die sich gegen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe aussprechen, aber die Errichtung eines Zauns entlang der US-Grenzen befürworten.

Die „Los Angeles Times“ sagt, dass satte 73 Prozent aller Parteizugehörigen gar nicht gewusst hätten, wofür sie sich registriert haben. Dies liege an einer missverständlichen Fragestellung in einem Formular. Wer sich für die anstehende Wahl registriert, wird gefragt, ob man einer politischen Partei angehören möchte. In alphabetischer Reihenfolge werden neben Demokraten und Republikanern noch vier weitere Parteien aufgelistet. Die „American Independent Party“, die es seit 1967 gibt, steht demnach ganz oben und suggeriere vielen Wählern, dass sie durch das Ankreuzen „independent“, also unabhängig bleiben würden.

Auch Demi Moore, Emma Stone und Patrick Schwarzenegger seien so versehentlich zu Unterstützern der Partei geworden. Wer wieder austreten möchte, hat noch bis zum 23. Mai Zeit dazu. Sonst könnte es sein, dass man bei den Präsidentschaftsvorwahlen am 7. Juni in Kalifornien nicht für einen demokratischen oder republikanischen Kandidaten abstimmen darf.
not found


Die 5 besten Pop-Momente von Stephen Hawking

1. Stephen Hawking bei den „Simpsons“ Man könnte fast meinen, Stephen Hawking wäre eine Erfindung von Matt Groening und seinen Autoren, so oft fand er Beachtung bei den „Simpsons“ (und tatsächlich soll es Fans der Reihe gegeben haben, die Hawking für eine fiktive Figur hielten). Die Zeichentrickserie bemühte sich seit ihren Anfängen, auch komplizierte wissenschaftliche Modelle in ihren Storys zu verwursten. Vielleicht auch deswegen sagte der Astrophysiker 1999 während eines Auftritts in der „Culture Show“ von BBC, dass die „Simpsons“ das beste seien, was es im Fernsehen zu sehen gibt. Ein Satz übrigens, den er auch danach mehrfach wiederholte. https://www.youtube.com/watch?v=ei-pKsNiINk…
Weiterlesen
Zur Startseite