Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Aus Versehen: „Big Bang Theory“-Schauspielerin Kaley Cuoco ist ultra-konservativer Partei beigetreten

Kommentieren
0
E-Mail

Aus Versehen: „Big Bang Theory“-Schauspielerin Kaley Cuoco ist ultra-konservativer Partei beigetreten

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kaley Cuoco hat offenbar – wie viele Prominente und Normalos, die in Kalifornien leben – das Kreuzchen an der falschen Stelle gemacht. Die Schauspielerin ist Mitglied der „American Independent Party“, einer paläokonservativen Partei in den USA, die sich gegen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe aussprechen, aber die Errichtung eines Zauns entlang der US-Grenzen befürworten.

Die „Los Angeles Times“ sagt, dass satte 73 Prozent aller Parteizugehörigen gar nicht gewusst hätten, wofür sie sich registriert haben. Dies liege an einer missverständlichen Fragestellung in einem Formular. Wer sich für die anstehende Wahl registriert, wird gefragt, ob man einer politischen Partei angehören möchte. In alphabetischer Reihenfolge werden neben Demokraten und Republikanern noch vier weitere Parteien aufgelistet. Die „American Independent Party“, die es seit 1967 gibt, steht demnach ganz oben und suggeriere vielen Wählern, dass sie durch das Ankreuzen „independent“, also unabhängig bleiben würden.

Auch Demi Moore, Emma Stone und Patrick Schwarzenegger seien so versehentlich zu Unterstützern der Partei geworden. Wer wieder austreten möchte, hat noch bis zum 23. Mai Zeit dazu. Sonst könnte es sein, dass man bei den Präsidentschaftsvorwahlen am 7. Juni in Kalifornien nicht für einen demokratischen oder republikanischen Kandidaten abstimmen darf.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben