Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Auf dem Radar: Diese Serienstarts sollten Sie auf keinen Fall verpassen

„The Big Bang Theory“: Nach Staffel 10 könnte Schluss sein

The Big Bang Theory“ ist mit durchschnittlich 19 Millionen Zuschauern eine der erfolgreichsten Serien. Derzeit läuft in den USA die neunte Staffel, eine weitere ist bereits bestätigt. Doch nach Staffel 10 könnte Schluss sein, so Showrunner Steve Molaro.

Im Gespräch mit „The Hollywood Reporter“ ließ Molaro aber auch die Möglichkeit offen, dass die Serie verlängert wird und weitere Staffeln von Sender CBS bestellt werden:

„Ich kann natürlich nicht in die Zukunft sehen und auch nicht im Namen der Schauspieler sprechen, aber es ist freilich möglich, dass es nach Season 10 weitergeht. Die Realität sieht aber so aus, dass die zehnte Staffel vermutlich die letzte sein wird. Ich weiß es allerdings auch nicht genau und zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur von Episode zu Episode denken und versuchen, aus jeder die beste zu machen.“

Werbung

Staffel zehn, die in den USA ab September 2016 ausgestrahlt wird, könnte also der Abschied von Sheldon, Leonard, Penny, Howard, Raj, Bernadette, Amy & Co. bedeuten, doch an ein Ende will Steve Molaro zumindest jetzt noch nicht denken:

„Es gibt noch so viele Episoden. Selbst wenn die 10. Season das Ende markieren sollte, würde ich mich noch nicht darauf fokussieren. Das ist etwas, das noch in ganz weiter Ferne ist.“

In Deutschland läuft „The Big Bang Theory“ auf ProSieben. Dort soll ab dem 04. Januar 2016 die neunte Staffel ausgestrahlt werden.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Serien wie „Game of Thrones“: Diese Alternativen trösten Fans über das Aus hinweg

Der Tag, an dem „Game of Thrones“ zu Ende erzählt wurde, liegt bereits eine Weile zurück. Fans der epischen Fantasy-Saga verspüren bestimmt bereits Entzugserscheinungen – ausgelöst durch fehlende Drachen, weiße Wanderer und Intrigen. Folgende Serien sind nicht „Game of Thrones“, aber kommen thematisch wie auch qualitativ an die Geschichte von Eis und Feuer ran. Denn es gibt noch mehr Erzählungen da draußen, die „Game of Thrones“-Fans Trost spenden können. Kingdom Wer insbesondere die Armee der Toten vermisst, wird mit „Kingdom“ bestimmt froh. Die Geschichte spielt im mittelalterlichen Korea; im Mittelpunkt steht Kronprinz Chang, der sich auf die Suche nach dem…
Weiterlesen
Zur Startseite