Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Autoren-Charts im Juni 2013: James Blake hält fest, Nick Cave fällt ab


von

Nick Cave hat in den Kritikercharts einen rasanten Abstieg durchgemacht und wäre fast hinten rausgefallen, hielt sich aber dann doch noch auf Platz 18. 

James Blake bleibt mit verschränkten Armen auf Platz vier, eine Position vor dem höchsten Neueinsteiger der Woche, den Queens Of The Stone Age. Relativ überraschend auf Platz drei gelandet sind Simone Dinnerstein & Tift Merritt mit ihrer klassiklastigen Kollaboration „Night“. 

Vom ersten Platz weichen musste Edwyn Collins der nun mit seinem Album „Understated“ auf einer bescheideneren Mittelfeldposition steht. Seinen Spitzenplatz übernimmt Sam Beam mit dem neuen Iron & Wine-Album „Ghost On Ghost“. 

Die komplette Liste der Auf-und Absteiger sehen Sie in unserer Galerie.


Netflix: Die besten Mystery-Serien auf Netflix

Das Genre Mystery hat eine Sogwirkung, die Zuschauer in eine Welt mit übernatürlichen Vorkommnissen, Geheimnissen und undurchsichtigen Figuren bringt. Die wohl einflussreichsten Mystery-Serien ab den 90ern sind „Twin Peaks“, „Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI“ sowie „Lost“. Alle drei zeigen meisterlich, wie genreübergreifend Mystery-Storys sind. Ob nun Horror, Fantasie, Sci-Fi oder im Fall von „Lost“ Abenteuer und Drama. Diese Mixtur stützt den geheimnisvollen Aspekt der Geschichten, die im Serienformat besonders involvierte Zuschauer hervorbringt. Diese Serien auf Netflix sollte kein Mystery-Fan verpassen. Maniac Annie Landsberg (Emma Stone) und Owen Milgrim (Jonah Hill) sind zwei einsame Fremde, die an einer…
Weiterlesen
Zur Startseite