Axl Rose schlägt Fan die Zähne aus


von

Ein Konzertbesucher verklagt Guns-N‘-Roses-Sänger Axl Rose, weil der ihm bei einem Auftritt mit dem Mikrofon Zähne ausgeschlagen hat. Der Vorfall ereignete sich am 9. März bei einem Konzert in Perth.  „Ich dachte, mir hätte jemand ins Gesicht gehauen“, wird der Australier Darren Wright zitiert. Rose habe das Mikrofon in die Menge geworfen und dabei den Fan getroffen.

Wright hat nun eine Klage gegen Axl Rose erhoben. Er fordert 5000 US-Dollar um seine verstümmelten Zähne wieder herzurichten, was Monate dauere. Ein Tourmanager der Band habe Wright bereits eine Versöhnungsgeste angeboten – ein von Rose signiertes Mikro. Doch der Fan habe abgelehnt. „Ich denke nicht, dass ein Mikrofon mir die kaputten Zähne ersetzen kann.“