Babymetal-Gitarrist Mikio ‘Ko-Gami’ Fujioka: Tot mit 36

E-Mail

Babymetal-Gitarrist Mikio ‘Ko-Gami’ Fujioka: Tot mit 36

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Update: Die Todesursache steht fest. Laut Aussage seiner Frau sei Fujioka bereits am 30. Dezember verstorben – auf tragische Weise, es sei ein Unfall gewesen. Der Musiker stürzte von einer astronomischen Aussichtsplattform, er erlag danach seinen Verletzungen.

Babymetal würdigten den Musiker mit einem Post, der lautete: „Wir hoffen, er ist jetzt mit seinem Gitarren-Meister A. Holdsworth zusammen und genießt eine epische Gitarren-Session mit ihm“. Fujioka, der mit 19 Jahren seinen Abschluss auf dem Musicians Institute in Osaka gemacht hatte, war seit 2013 unterstützendes Mitglied der Gruppe.

Mikio ‘Ko-Gami’ Fujioka, Gitarrist der Band Babymetal, ist tot. Das gab die Band auf Facebook bekannt. Die Todesursache des 36-Jährigen ist noch unklar.

Babymetal auf Facebook:

‪The “Little” Guitar Kami of #BABYMETAL ‘s #Kamiband has passed away in the METAL GALAXIES. We hope that he is now with…

Posted by BABYMETAL on Dienstag, 9. Januar 2018

E-Mail