Ab sofort könnt ihr uns Eure Konzertankündigungen, Tourverschiebungen, Absagen, Veröffentlichungen, Eure Meinung, Eure Erfahrungen, Projekte, Jobangebote und -gesuche und Veröffentlichungen mitteilen – und das kostenlos, das digitale „Schwarze Brett“ ist unser Beitrag zur Solidarität in der Branche.

Schickt hierfür schon heute Eure Infos (max. 700 Zeichen) gern mit Foto hier an uns.



#BackToLive: Johnossi – „Live zu spielen, ist der Grund, warum es uns gibt“


von

Was es für eine Band bedeutet, fünfmal hintereinander eine Tour zu verschieben und wie man die unfreiwillig gewonnene Zeit für etwas Gutes nutzt, erzählt hier das schwedische Indierock-Duo Johnossi. 

„Es ist absolut frustrierend zwei Jahre lang an einem Album zu arbeiten und ebenso lange keine Live-Auftritte spielen zu können. Jedes Mal war es kurz davor, dann gab es wieder keine Belohnung. Nicht nur für uns, sondern auch für die Crew, das Management, die Buchungsagenten, die viel Arbeit in etwas gesteckt hatten, das sich immer wieder in Rauch auflöste.

Am schlimmsten ist die emotionale Seite. Für uns ist extrem wichtig wirklich vor Publikum zu spielen und eine unmittelbare Bestätigung für das zu bekommen, was wir tun. Wir könnten nicht nur als Künstler im Studio existieren, die Platten aufnehmen. Live zu spielen ist der Hauptgrund, warum es uns überhaupt gibt. Es war also dunkel, wirklich dunkel. Mit der Zeit sinkt das Selbstwertgefühl und die ganze Freude über die neuen Songs erscheint manchmal komplett sinnlos.

Mittlerweile haben wir es abgehakt. Auch wenn alles eine ziemliche Stange Geld gekostet hat. Wir haben ein neues Album geschrieben und aufgenommen, dass es ohne all die Absagen nicht gegeben hätte. Aus dem Frust entstand also gewonnene Zeit. Wir sind immer noch hier und geben nicht auf. Auf keinen Fall.“


Ab sofort könnt ihr uns Eure Konzertankündigungen, Tourverschiebungen, Absagen, Veröffentlichungen, Eure Meinung, Eure Erfahrungen, Projekte, Jobangebote und -gesuche und Veröffentlichungen mitteilen – und das kostenlos, das digitale „Schwarze Brett“ ist unser Beitrag zur Solidarität in der Branche.

Schickt hierfür schon heute Eure Infos (max. 700 Zeichen) gern mit Foto hier an uns.