Berlin Festival: Franz Ferdinand, Paul Kalkbrenner, Tocotronic und Sigur Rós bestätigt!


von

Den Spagat zwischen Electro und Indie bekommen die Organisatoren des Berlin Festival schon mit der ersten Bestätigungsrutsche hin: So werden aus dem Indielager zum Beispiel Tocotronic, Franz Ferdinand, Sigur Rós, Junip, Jamie N Commons, Little Dragon, First Aid Kit, Kraftklub und Bonaparte antreten und auf der Electroseite Paul Kalkbrenner, Orbital, Modeselektor und SBTRKT.

Dazwischen mischen sich Künstler, deren Musik eh ein Soundbastard der beiden großen Genreschubladen ist: Metronomy, WhoMadeWho, Friendly Fires, Frittenbude und Totally Enormous Extinct Dinosaurs.

Nach dem eigentlich Festivalteil wird es diesmal von 0.00 bis 4.00 Uhr die weltweit größte Silent Disco Party geben, mit insgesamt über 10.000 Kopfhörern. Ob da dann auch Gesandte des Guinness Buchs anwesend sein werden, um den Rekord standesgemäß zu erfassen? Wir werden sehen…

Alles in allem jedenfalls eine erste Bandrutsche, die sich sehen lassen kann. Wer noch mal nachlesen will, wie es im letzten Jahr war, findet hier die ausführliche Nachlese und über dem Artikel die Galerie dazu.

Alle Infos zum Festival gibt’s hier.

Zur Vorfreude hier noch ein paar schöne Live-Aufnahmen des letzten Live-Films „Inni“ von – passenderweise der Song „Festival“:

Sigur Rós: Festival (Live) from Sigur Rós on Vimeo.