Betrügerei und Verleumdung: Kiss-Legende Gene Simmons wird verklagt


von

Bei der ganzen Geschichte geht es um einen Marketingvertrag mit der Indy Racing League, einem Autorennsportveranstalter, bei dem Brown wohl den Kürzeren zog. Er behauptet nun, Simmons hätte ihn bei dem Unternehmen in Misskredit gebracht, in dem er ihn als „faul und reich“ bezeichnete, während er sich auf einer Geschäftsreise befand. Gene Simmons arbeitet schon länger mit dem Veranstalter zusammen und schrieb sogar an der offizieller Hymne „I Am Indy“ mit.