Billy Joel: Einbrecher zerstörten zwölf seiner geliebten Motorräder


von

Am Montag (27. Januar) rief Billy Joel die Polizei, nachdem in sein Haus in Long Island, New York, eingebrochen wurde. Der oder die Einbrecher zerstörten dabei zwölf seiner geliebten Motorräder. Der Einbruch soll irgendwann zwischen Samstag und Montag stattgefunden haben, der genaue Schaden, der dabei entstand, ist bisher nicht bekannt.

Billy Joels Liebe für die motorisierten Zweiräder ist allseits bekannt. In einem Video von „CNBC“ zeigte der Singer-Songwriter stolz Teile seiner Kollektion, und er besitzt darüberhinaus auch einen Motorrad-Shop namens „20th Century Cycles“ in Oyster Bay. Laut Aussagen der Polizei wurde eine Glastür eingeschlagen, durch die sich Zugang zur Garage gemacht wurde. Ob der Musiker zur Zeit der Tat zuhause war, ist bisher noch nicht bekannt. Die Polizei hat sämtliche Aussagen aufgenommen und versucht nun den oder die Täter zu ermitteln, dies geht aus einem Bericht von „TMZ“ hervor.

🛒  The Essential Billy Joel

2019 feierte der „Piano Man“ seinen 70. Geburtstag und der ROLLING STONE traf ihn für ein Interview, in dem er über das Älterwerden und künstlerische Selbstzweifel sprach.

Billy Joel zeigt seine Motorräder: