Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Black Sabbath – kehrt Bill Ward bald als Drummer zur Band zurück?

Kommentieren
0
E-Mail

Black Sabbath – kehrt Bill Ward bald als Drummer zur Band zurück?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die 100 besten Gitarren-Songs – die komplette Liste

Schon im November 2011 hatten Black Sabbath angekündigt, wieder in Urbesetzung auf Tour und ins Studio gehen zu wollen, jedoch scheiterte es bereits vor Beginn der Aufnahmen zu ihrem letzten Studiowerk “13” an Schlagzeuger Bill Ward. Der gab an, dass man ihm bei Liveauftritten einen zweiten Drummer zur Seite stellen wolle, der ein Großteil des Sets für ihn spielen sollte. Grund dafür seien sein Wards Übergewicht und die gesundheitlichen Probleme, die ihn daran hinderten, über ein komplettes Konzert hinweg die volle künstlerische Leistung abzurufen.

Nachdem Ward sich darauf nicht einließ, verließ er die Band und wurde live und im Studio von Brad Wilk, bekannt durch seine Arbeit bei Rage Against The Machine, ersetzt. Nun wünscht sich Ozzy Osbourne, Black-Sabbath-Sänger und enfant terrible des Hard Rock, jedoch eine Rückkehr ihres ursprünglichen Drummers für die Arbeit an einem neuen Studioalbum und einer letzten Tournee, die 2015 stattfinden soll.

“Wir alle würden es lieben! Wir sind sehr traurig darüber, dass Bill letztes Mal nicht mit dabei war”, so Osbourne. Gleichzeitig betont er aber, dass das letzte Wort seine Managerin und Frau, Sharon Osbourne, habe. “Das Ding ist, wenn du vier Typen mit vollen Terminkalendern hast, kann es schon echt anstrengend werden. Deswegen tut Sharon, was sie tun muss, und ich tue, was ich tun muss.”

Mal sehen, wie Sharon sich entscheidet.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben