Bob Dylan arbeitet an einem neuen Album


von

Am 15. April enden viereinhalb Monate Pause, dann setzt Bob Dylan die „Never Ending Tour“ in Rio fort. In der Zwischenzeit war er trotz seiner 70 Jahre nicht untätig. Dylan hat in Los Angeles in Jackson Brownes Studio an seinem 35. Album gearbeitet. Mit dabei war David Hidalgo (Los Lobos), der bereits an der Entstehung der letzten beiden Alben mitgewirkt hatte. In einem Interview gab Hidalgo einen kleinen Einblick in die Arbeit: Er habe eigentlich nicht erwartet, dass Dylan Interesse an mexikanischer Musik haben würde, so Hidalgo. Doch dann habe sich Dylan sehr interessiert an solchen Klängen gezeigt und diese in die Aufnahmen integriert.

Der Titel des Albums und ein Veröffentlichungstermin sind noch nicht bekannt.

Das letzte reguläre Album von Bob Dylan, „Christmas In The Heart“, erschien 2009. Zuletzt hatte „Chimes Of Freedom“ für Aufmerksamkeit gesorgt: Anlässlich 50 Jahre Amnesty International coverten Sting, Adele, Miley Cyrus und weitere Musiker Songs von Dylan.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: