Bono Vox schenkt der Ukraine ein Gedicht – und das Netz ist voller Häme


von

Seinen Hang zur Poesie pflegt Bono gerne öffentlich. Bei Youtube ist zu besichtigen, wie der U2-Sänger den jungen Elvis in kunstvollen Zeilen als „American David“ huldigt oder Gedichte von Allen Ginsberg oder Hermann Brood rezitiert.

Nun ist ein aktuelles Bono-Epos in einen prominenten Rahmen präsentiert worden. Der Anlass: Der jährliche Gedenktag des irischen Nationalheiligen St. Patrick (17. März), der auch an der US-amerikanischen Ostküste vielfältig gefeiert wird.

Beim traditionellen „Friends of Ireland“-Lunch in der Hauptstadt Washington wurden Bonos Zeilen von der einflussreichen Sprecherin der Demokraten Nancy Pelosi vorgetragen. Auch US-Präsident Biden war Teilnehmer dieser Traditions-Veranstaltung.

„Heute Morgen bekam ich diese Nachricht von Bono“, kündigte Pelosi das Gedicht kurz an. „Für die Meisten von uns, egal ob in Irland, hier oder anderswo, ist Bono eine sehr irische Stimme in unserem Leben.“ Bonos Verse verknüpfen den Mythos von St. Patrick im Kampf gegen die Schlangen mit der aktuellen Kriegssituation als in der Ukraine (siehe unten).

Die Reaktion der traditionellen und sozialen Medien waren eher gemischt. Neben einem gewissen Wohlwollen gab es auch herbe Verrisse wie etwa von „New Yorker“-Autor James Michael Surowiecki, der über Twitter anmerkte: „Es war schlimmer als gedacht. Und ich hatte mir bereits vorgestellt, dass es ziemlich übel werden würde“.

Ein anderer User des Kanals twitterte: „Was für ein Genie. Nun wird Putin sich mit U2 beschäftigen. Er hört ‚Sunday, Bloody Sunday‘ und wird feststellen, dass er mit seinem Krieg auf dem Holzweg ist. Die „Financial Times“ fragte schließlich mit Sarkasmus: „Hat dieses arme Land nicht schon genug gelitten?“

Hier zum selber Urteilen das komplette Gedicht:

Oh, St Patrick he drove out the snakes
With his prayers but that’s not all it takes
For the snake symbolises
An evil that rises
And hides in your heart, as it breaks

And the evil has risen my friends
From the darkness that lives in some men
But in sorrow and fear
That’s when saints can appear
To drive out those old snakes once again

And they struggle for us to be free
From the psycho in this human family
Ireland’s sorrow and pain
Is now the Ukraine
And St Patrick’s name now Zelenskiy