Bowie nun auch in den deutschen Charts an der Spitze


von

David Bowies Comeback-Album erlebt nun auch eine besondere „Deutschland-Premiere“: mit seinem 30. Studioalbum steht er erstmals auf Platz Eins der „Top-100-Longplay“-Charts. Das berichtet das Branchenmagazin „Musikwoche“ unter Berufung auf Media Control.

Nur mit „Let’s Dance“ kam Bowie dieser Position in der Vergangenheit näher. Dieses aufwendig produzierte Album kletterte 1983 bis auf den zweiten Platz der Media-Control-Charts.

In Großbritannien stand David Bowie vor „The Next Day“ zum letzten Mal 1993 mit „Black Tie, White Noise“ auf Platz Eins.