Boxer Evander Holyfield: homophobe Äußerungen – Kritik von Boy George


von

Evander Holyfield sitzt derzeit im britischen Promi-Big-Brother-Container ein – und redet Unsinn. Der Ex-Boxer bezeichnete Homosexualität als „nicht normal“ und ist sich sicher, dass Homosexualität durch Willenskraft änderbar sei. „Wenn du geboren wirst und dein Bein ist anders herum, was machst Du: Du gehst zum Arzt und lasst es dir wieder gerade machen“, so Holyfield.

Via Twitter reagierte Culture-Club-Sänger Boy George mit Häme: „Wie schade, ich habe doch Herrn Evander Holyfield so bewundert. Er schien mir voller Würde zu sein, und ich war mir sicher, dass er ein cooler, smarter Riese sei!“.

In einem weiteren Tweet meinte der Sänger, er hätte keinerlei Interesse, Homophobe zu konvertieren, sondern wünschte sich nur, dass sie sich verpissen würden.