Brand in brasilianischer Disko: erste Festnahmen


von

Die Polizei hat vier Personen nach dem Brand in einer Diskothek im brasilianischen Santa Maria, bei dem 231 Menschen ums Leben gekommen sind, festgenommen.

Das Feuer in der Disko „Kiss“ entstand beim Auftritt einer Band, die Pyrotechnik einsetzte. Die Festgenommenen sind zwei Musiker der Band sowie die beiden Besitzer des Clubs.

Einer der Club-Besitzer soll mittlerweile eingeräumt haben, dass die Betriebserlaubnis im August 2012 abgelaufen war. Zudem habe es im „Kiss“ weder einen Notausgang, noch einen Feuermelder oder eine Sprinkleranlage gegeben.

Die vier Festgenommenen befinden sich nun für fünf Tage in vorläufiger Untersuchungshaft.