Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Billboard Music Awards 2016: Britney Spears feiert Live-Comeback mit Gitarren-Sex

Kommentieren
0
E-Mail

Billboard Music Awards 2016: Britney Spears feiert Live-Comeback mit Gitarren-Sex

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Zu den Höhepunkten bei der Verleihung der Billboard Music Awards am Sonntag (22. Mai) gehörte sicherlich vor allem das rührende Tribut an Prince. Questlove hielt eine berührende Rede und Madonna sang mit Stevie Wonder eine kraftvolle Version von „Purple Rain“.

Doch das Publikum feierte zuvor einen Höhepunkt etwas anderer Art: Britney Spears zelebrierte unter tosendem Applaus und mit Ganzkörpereinsatz ihr Live-Comeback (auch wenn der Live-Aspekt sich vor allem auf ihre Tanzbewegungen zurückführen lassen dürften). Mit einem Nichts von einem Kostüm und durchtrainiertem Körper wollte die 34-Jährige ganz bewusst an die erotisch aufgeladenen Auftritte der Vergangenheit erinnern.

Britney Spears mit heißer Bühnenshow bei den Billboard Music Awards in Las Vegas
Britney Spears mit extravaganter Bühnenshow bei den Billboard Music Awards in Las Vegas

Zu einem Medley einiger ihrer Songs rekelte sich die Sängerin an einer Strip-Stange, ließ sich von unzähligen Tänzern umschwärmen und vergnügte sich dann zu den Klängen von „I Love Rock’n’roll“ auch noch mit einer überdimensionalen Gitarre.

Mit dem Image der Teen-Lolita soll es wohl trotzdem vorbei sein, „…Baby One More Time“ und „Oops!… I Did It Again“ waren an diesem Abend nicht zu hören.

JB Lacroix WireImage
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben