Bruce Springsteen: ‚High Hopes‘ erscheint am 10. Januar – Tracklist hier


von

„High Hopes“ heißt der Song von Bruce Springsteen, dessen nunmehr dritte Interpretation noch im November als Single erscheint, und der seit 19. November durchs Internet sickert.

Nun wurde das Erscheinungsdatum des gleichnamigen Albums bekannt gegeben: „High Hopes“ kommt am 10. Januar in die Läden. Die Platte soll eine Mischung aus Cover-Versionen, Outtakes und Neuaufnahmen enthalten. Bei dem Original-Material handelt es sich um Stücke, die allesamt im vergangenen Jahrzehnt veröffentlicht wurden. „Es sind Versionen, von denen ich der Meinung bin, dass sie unbedingt gehört werden müssen.“ Darunter auch der Live-Take von „High Hopes“ mit Tom Morello (Rage Against The Machine) an der Gitarre.

Zu den weiteren Songs gehören das Suicide-Live-Cover „Dream Baby Dream“, sowie E-Street-Stücke, die ab 1999 aufgenommen wurden, und auf denen die Beiträge der verstorbenen Bandmusiker Clarence Clemons und Danny Federici zu hören sind. Produziert wurde das Album von Ron Aniello und Bruce Springsteen, Brendan O’Brien war an vier Songs beteiligt.

Tracklist:

„High Hopes“ (Tim Scott McConnell) – featuring Tom Morello
„Harry’s Place“ * – featuring Tom Morello
„American Skin (41 Shots)“ – featuring Tom Morello
„Just Like Fire Would“ (Chris J. Bailey) – featuring Tom Morello
„Down in the Hole“
„Heaven’s Wall“ – featuring Tom Morello
„Frankie Fell in Love“
„This Is Your Sword“
„Hunter of Invisible Game“ – featuring Tom Morello
„The Ghost of Tom Joad“ – duet with Tom Morello
„The Wall“
„Dream Baby Dream“ (Martin Rev and Alan Vega) – featuring Tom Morello

🌇Bilder von "Die letzten Riesen im Rockgeschäft" jetzt hier ansehen