Highlight: Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Taylor Swift und Calvin Harris sind das bestbezahlte Promi-Paar der Welt

Jay Z und Beyoncé wurden abgelöst: Wie das Forbes-Magazin mit seinem Ranking der bestbezahlten Promi-Pärchen festgestellt hat, gelten ab sofort Taylor Swift und Calvin Harris als DIE Großverdiener im Business.

Gemeinsam haben die beiden Musiker im vergangenen Jahr 146 Millionen US-Dollar generiert. Jay Z und Beyoncé, die 2013 noch die Liste anführten, verdienten „nur“ 110,5 Millionen Dollar und landeten damit Platz zwei. Auf Platz drei liegen die Country-Sänger Blake Shelton und Miranda Lambert mit gemeinsamen 57 Millionen Dollar.

Das Ranking zeigt: Mit Musik scheint sich somit noch immer das meiste Geld machen zu lassen. Die komplette Forbes-Liste aller Großverdiener von 2014 erscheint am 29. Juni.


„Cats“: Taylor Swift distanziert sich subtil von dem „vollkommen schrägen“ Film

„Cats“ avancierte relativ schnell zu einem der größten Flops im Kinojahr 2019. Die Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Hit-Musical wurde schon seit der Veröffentlichung der ersten zwei Trailer mit Spott überzogen. Als der Film dann in die Kinos kam, änderte sich an dieser Meinung auch nicht viel – und das Katzen-Spektakel konnte weder Kritiker noch Zuschauer überzeugen. In einem seltenen Fall von Offenbarungseid eines Studios zog Universal von sich aus den Film aus dem Rennen um die Oscars 2020. Mittlerweile distanzieren sich auch die Darsteller aus „Cats“ so subtil wie möglich von dem Film. Eine davon ist Taylor Swift. In einem…
Weiterlesen
Zur Startseite