Highlight: Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Bruce Springsteen live in Australien: INXS-Cover von „Don’t Change“

Nachdem Bruce Springsteen zu Beginn seiner Australien-Tour in Perth seine Anhänger mit einer Coverversion von AC/DCs „Highway To Hell“ begeisterte, legte der Boss bei seinem Konzert in Sydney am 19. Februar ordentlich nach: Gemeinsam mit der E-Street-Band samt Tom Morrello zollte der 64-jährige den Kollegen von INXS Tribut und performte deren 1981er-Single “ Don’t Change”.

Der Brauch, bei  seinen Konzerten immer etwas Lokalkolorit beizufügen, ging auch dieses Mal voll auf.

Sehen Sie das Video von Springsteens Tribut an die australische Band und deren 1997 verstorbenen Sänger Michael Hutchence hier:


Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Am 22. November 1997 wurde Michael Hutchence tot in einem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden. Der INXS-Sänger hatte sich erhängt. Das letzte ROLLING-STONE-Interview mit Hutchence fand im Mai 1997 statt, Anlass war der Comeback-Versuch der Band mit dem Album "Elegantly Wasted". Die letzten INXS-Alben liefen nicht so besonders gut. Will heute keiner mehr etwas von Euch hören? Michael Hutchence: Unsinn, wir haben auf unseren letzten Platten vielleicht etwas zu viel experimentiert. Aber wenn es heutzutage nur noch darum geht, ob sich ein Album gut verkauft oder nicht, dann kommt's auch nur noch zum Teil auf die Musik an. Man sollte ja…
Weiterlesen
Zur Startseite