Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Bruce Springsteen spielt „The Weight“ zu Ehren Levon Helms


von

„Er war einer der großartigsten Stimmen im Land, des Rockabillys und Rock’n’Rolls, einfach atemberaubend“, kündigte Bruce Springsteen bei seinem gestrigen Konzert im Newark Prudical Center in New Jersey sein Tribut an den kürzlich verstorbenen Levon Helm an. Der Song „The Weight“, den Springsteen spielte, war 1968 auf dem Debütalbum von The Band erschienen.

Weiter sagte Springsteen: „Levons Stimme und sein Schlagzeugspiel war so unglaublich vielseitig. Er hatte ein Gefühl für das Schlagzeug… das kam von einem ganz bestimmten Platz aus der Vergangenheit und niemand kann das ersetzen.“

Hier gibt es den Mitschnitt vom gestrigen Abend:


Roy Orbison: Mit der Stimme eines Profikillers

Tom Petty nannte ihn den "vermutlich besten Sänger der Welt". Für Bob Dylan, auch er ein Traveling Wilburys-Kollege, besaß er "die Stimme eines Profikillers". Roy Orbison startete wie Johnny Cash und Elvis mit Rockabilly - 1956 nahm er für Sun das boppige "Ooby Dooby" auf-, bevor sein symphonischer Gesang Anfang der 60er Jahre dem Rock ganz neue, majestätisch-mysteriöse Eigenschaften verlieh. Majestätische Songs „Songs wie „Leah“ und „In Dreams“ fangen fetzig an und klettern dann unaufhaltsam hoch in die Stratosphäre", erklärt sein Schützling Chris Isaak. Dion, der mit Orbison auf Tour war, erinnert sich daran, dass sein Kollege immer ganz sanft…
Weiterlesen
Zur Startseite