Spezial-Abo
Highlight: Konzerte online: Die zehn besten Livestreams und Videos im Internet

Bruce Springsteen widmet ‚Born To Run‘-Set dem verstorbenen James Gandolfini

Bei seinem Auftritt im britischen Coventry (20.6.) widmete Bruce Springsteen sein „Born To Run“-Set, das er in die Konzerte seiner aktuelle Tournee regelmäßig streut, dem verstorbenen Schauspieler James Gandolfini.

„Er war ein großartiger Freund“, sagte Springsteen auf der Bühne, bevor die Band in „Thunder Road“ einstieg. Aber es gab noch jemanden in Springsteens Gruppe, dem der verstorbene Schauspieler viel bedeutete. E-Street-Band-Gitarrist Steven van Zandt war Co-Darsteller neben Gandolfini in der Mafia-Serie „The Sopranos“, durch die beide, Gandolfini und van Zandt, zu Stars wurden.

Van Zandt sagte zum Tod Gandolfinis: “I habe einen Bruder verloren und einen besten Freund. Die Welt einen der größten Schauspieler aller Zeiten”.

James Gandolfini starb am Mittwoch während seines Urlaubs in Italien. Er wurde 51 Jahre alt.


Metallica: Diese Tour-Termine und Festival-Auftritte sind verschoben oder ganz abgesagt

Die Corona-Krise zwingt auch Metallica dazu, zu Hause zu bleiben und ihre für April und Mai geplanten Auftritte zu verschieben oder ganz abzusagen. In einem Statement erklärte die Band, wie leid ihnen das tue, aber dass es momentan nun mal keine andere Möglichkeit gebe: Hallo … Diesmal nicht wie gewöhnlich aus unserem Hauptquartier, sondern aus unseren Wohnzimmern, Schlafzimmern und Kellern. Wie viele von euch wissen, gab es in unserer 40-jährigen Tour-Karriere so einige unglückliche Umstände – gebrochene Knochen, zerstörte Blinddärme, einen Feuerwerksunfall, Rückenprobleme, verrücktes Wetter, Lebensmittelvergiftung (nehmt euch vor Austern in acht) und sogar eine ziemlich krasse Panikattacke! Nichts davon…
Weiterlesen
Zur Startseite