„Callas“: Noomi Rapace spielt Opern-Diva Maria Callas

E-Mail

„Callas“: Noomi Rapace spielt Opern-Diva Maria Callas

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für „Callas“ war mit Niki Caro längst eine hochkarätige Regisseurin („Whale Rider“) verpflichtet worden, nur die sicher nicht einfach zu spielende Hauptrolle blieb lange Zeit unbesetzt.

Nun wurde man aber doch noch fündig: Noomi Rapace, bekannt geworden durch die schwedischen Verfilmungen der „Millenium“-Bücher von Stieg Larsson und sicher derzeit eine der begabtesten Schauspielerinnen ihrer Generation, wird in die Haut der Opern-Ikone schlüpfen.

Callas The Diva

Vorlage für den Film ist die Biografie „Too Proud, Too Fragile“ von Alfonso Signorini. Darin geht es vor allem um die leidenschaftliche Beziehung zwischen der Diva und dem Milliardär Aristoteles Onassis.

Erich Auerbach/Getty Images) Erich Auerbach/Getty Images)
E-Mail