Charlize Theron: Sekunden-Auftritt bei „Cinema For Peace“-Gala


von

Hunderte Fans freuten sich am Montag (15. Februar) vor den Toren des Konzerthauses in Berlin schon über den Auftritt vieler Stars, die zur alljährlich während der Berlinale stattfindenden „Cinema For Peace“-Gala. Die Charity-Veranstaltung hat zwar nichts mit dem Programm des Filmfestivals zu tun, nutzt aber die Gelegenheit zur Auszeichnung besonders wertvoller Filme, um eine höhere Prominenten-Dichte zu erhalten.

Unter den geladenen Gästen war auch Charlize Theron, die zur Zeit in Berlin dreht. Aber die Schauspielerin hatte nicht sonderlich viel Lust, bei kühlen Temperaturen auf dem blauen Teppich auszuharren, schlenderte schnell hinüber und verschwand – zum Bedauern ihrer zahlreichen Anhänger vor Ort -flugs in der Location.

Theron saß im Konzerthau am Ehrentisch, hielt dann einen emotionalen Vortrag über ihre Arbeit mit dem Enkel von Nelson Mandela in Südafrika im Kampf gegen Aids.


Was Depeche Mode mit Charlize Theron gemeinsam haben

Die Schauspielerin Charlize Theron hat unlängst eine britische Synthie-Pop-Band in die Rock and Roll Hall of Fame eingeführt. Depeche Mode haben den Soundtrack zu ihrem Leben geschrieben, sagte sie in der vergangenen Samstagnacht (7. November). Es gäbe buchstäblich für jedes Ereignis im Leben der Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin den passenden Song: für ihr erstes Date, für das erste Mal, dass sie Südafrika verließ und für ihr erstes mal, dass ihr Herz gebrochen wurde. Als die Schauspielerin nach Jahren das erste Mal auf einem Konzert der Band war, fühlte es sich nicht nur „wie ein epischer Schlag ins Gesicht der Nostalgie an“.…
Weiterlesen
Zur Startseite