Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Fast & Furious 8“: Charlize Theron soll weiblichen Bösewicht spielen

Kommentieren
0
E-Mail

„Fast & Furious 8“: Charlize Theron soll weiblichen Bösewicht spielen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für den achten Teil der beliebten „Fast & Furious“-Reihe rund um Vin Diesel und schnelle Autos sollen derzeit Gespräche mit Charlize Theron geführt werden, wie „Deadline Hollywood“ berichtet. Theron soll als neues Gesicht frischen Wind in die Reihe bringen und nicht nur in Teil 8, sondern auch möglicherweise in den beiden darauffolgenden Fortsetzungen eine neue Oberschurkin spielen.

Bisher war diese Rolle von männlichen Schauspielern geprägt, zuletzt übernahm Jason Statham in „Furious & Furious 7“ die Rolle des Antagonisten. Statham könnte zwar auch im achten Teil wieder mit von der Partie sein, sollte Charlize Theron allerdings für den Film gewonnen werden können, wird Stathams Rolle vermutlich kleiner ausfallen. Die Dreharbeiten von „Fast & Furious 8“ sollen im Frühling dieses Jahres beginnen, als deutscher Kinostart ist der 13. April 2017 angesetzt.

Charlize Theron und Jason Statham standen schon im 2003er Film „The Italian Job“ vor der Kamera. Regie hierbei führte „Straight Out Of Compton“-Regisseur F. Gary Gray, also eben jener Regisseur, der auch den achten Teil von „Fast & Furious“ drehen wird. Charlize Theron war zuletzt in „Mad Max: Fury Road“ zu sehen – ebenfalls ein Film mit schnellen Autos.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben