Coming-Out? Waylon Smithers könnte sich bei den Simpsons als schwul outen

E-Mail

Coming-Out? Waylon Smithers könnte sich bei den Simpsons als schwul outen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Über seine sexuelle Orintierung gab es bei den „Simpsons“ schon immer (relativ harmlose) Späße: Waylon Smithers, der Assistent von Mr. Burns, schreibt Musicals, scheint in seinen 114-Jährigen Chef verliebt zu sein und kann es einfach nicht leiden, wenn Stripperinnen ihn mit zu viel nackter Haut konfrontieren – jetzt aber soll Waylon Smithers sein Coming-Out bekommen, wie „TV-Line“ berichtet.

„In Springfield wissen die meisten Menschen, dass er schwul ist, obwohl Burns es nicht weiß“, berichtet das Magazin.

Der Drehbuchautor der Simpsons, Al Jean, sagte über die Folgen: „Wir erzählen diese Geschichte in zwei Episoden… Wir machen tatsächlich viel mit Smithers in diesem Jahr; er fühlt sich von Mr. Burns nicht Wert geschätzt und denkt darüber noch, was er ändern kann.“

Wie er die Neuigkeit verbreiten will? Laut dem Bericht wird er es einfach machen und sagen: „Ich. Bin. Schwul.“

E-Mail