Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Dave Grohl stellt Fortsetzung von “Sonic Highways” in Aussicht

Kommentieren
0
E-Mail

Dave Grohl stellt Fortsetzung von “Sonic Highways” in Aussicht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Foo Fighter Dave Grohl verriet in einem Interview mit Billboard Magazine, dass er und seine Band bereits einige Ideen für eine Fortsetzung der HBO-Dokumentation “Sonic Highways” im Kopf hätten. Ging es in der ersten Staffel noch ausschliesslich um die musikalische Geschichte verschiedener Städte und Tonstudios in den USA, wollen die Foo Fighters in der zweiten Staffel wohl auch Orte und Studios in Europa und Australien aufsuchen.

“Es gibt so viele Studios auf der Welt, es ist also gut möglich, dass es eine zweite Staffel geben wird”, sagte Grohl im Interview. Schlagzeuger Taylor Hawkins hätte sich bereits den Standort der ehemaligen Musicland Studios in München angeschaut, in denen unter anderem Queen, ELO, die Rolling Stones und Led Zeppelin aufgenommen hätten, und Gitarrist Chris Shiflett schlug einen Besuch in Melbourne, in den Studios, in denen AC/DC ihre Alben produzierten, und bei den Happy Mondays in Manchester vor.

“Ich fände es auch cool, wenn wir in die Abbey Road Studios gingen und dort Interviews mit Paul McCartney oder George Martin führen könnten”, fügte Grohl hinzu. “Oder in Berlin mit jemandem wie David Bowie oder Iggy Pop reden würden.”

Die acht Folgen der ersten Staffel “Foo Fighters – Sonic Highways” erscheint am 3. April auf DVD.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel