David Bowie bringt “Der Mann, der vom Himmel fiel” auf die Bühne

E-Mail

David Bowie bringt “Der Mann, der vom Himmel fiel” auf die Bühne

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Fast 40 Jahre nachdem er in Nicolas Roegs Kult-Film “Der Mann, der vom Himmel fiel” einen Außerirdischen spielte, plant David Bowie eine Musical-Adaption des Stoffes. Dies berichtet die New York Times.

Bowie entwickelt das Stück demnach zusammen mit dem irischen Dramatiker Enda Welsh und dem belgischen Avantgarde-Regisseur Ivo van Hove, und schreibt dafür sowohl komplett neue Songs als auch neue Arrangements für ein paar seiner älteren Songs. Laut James Nicola, dem Programmdirektor des New York Theater Workshop, wird das Stück “Lazarus” heissen und seine Premiere gegen Ende des Jahres feiern.

Die Hauptfigur in “Lazarus” wird wie in Walter Tevis Romanvorlage und im Film von Roeg Thomas Newton sein, ein Alien, der bei uns nach Wasserquellen für seinen von Dürre bedrohten Heimatplaneten sucht, aber am Ende verstört und ohne Hoffnung auf Rückkehr auf der Erde zurückbleibt. David Bowie hat zwar Erfahrung als Theaterschauspieler – er stand bereits Anfang der 80er Jahre drei Monate als “The Elephant Man” auf einer Broadway-Bühne – wird aber nicht selbst in “Lazarus” auftreten.

E-Mail