Highlight: Arte-Mediathek: Das sind die besten Musik-Dokus und Konzerte

David Bowie: neues Album kommt!

David Bowie arbeitet an neuer Musik, die „bald“ veröffentlicht werde. Das gab der 67-Jährige in einem Statement bekannt, dass bei der Wohltätigkeits-Veranstaltung in der „12 Bar“ in London vorgelesen wurde, und die Spenden sammelt für den Terrance Higgins Trust, der AIDS-Vorsorge und Therapien unterstützt. Der „Trust“ würdigte bei der Gala auch die bis jetzt bereits fünf Jahrzehnte dauernde künstlerische Schaffenszeit Bowies.

In dem Statement heißt es:

„This city is even better than the one you were in last year, so remember to dance, dance, dance. And then sit down for a minute, knit something, then get up and run all over the place. Do it. Love on ya. More music soon. David“.

Bowie lobt darin also den Zustand Londons, ermahnt die Leute zu mehr Bewegung – und verspricht „mehr Musik“. Ein Sprecher des Sängers hat die Authentizität der Nachricht gegenüber „NME“ bestätigt.

Zuletzt veröffentlichte David Bowie nach zehnjähriger Pause im Jahr 2013 sein Album „The Next Day“, und noch bis zum 24. August kann man in Berlin die multimediale Show „David Bowie“ besuchen.


Arte TV: Dokus über Rammstein und David Bowie

Heute auf arte: „David Bowie – Die ersten fünf Jahre“ startet ab 22:25. Bowies Zeit begann nicht erst mit „Ziggy Stardust“, dem Song, der ihn 1972 mit den „Spiders from Mars“ berühmt machte, sondern fing schon früh mit Folk und Pop Experimenten an. Der Dokumentarfilm beleuchtet mit ehemaligen Weggefährten die Anfangsjahre des jungen David Robert Jones, über die bis heute wenig bekannt ist. https://www.instagram.com/p/B3M8mSVgrOC/ Um Mitternacht folgt „Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“, eine Würdigung der Musik-Ikone, die den letzten Auftritt von Bowies androgyn geschminkter Kunstfigur Ziggy Stardust zeigt. Der legendäre Konzertfilm von 1973 ist anlässlich dreißigjährigen Jubiläums 2003…
Weiterlesen
Zur Startseite