Highlight: Die 20 obskursten Songs von Neil Young

David Crosby schwärmt von Neil-Young-Rarität auf brandneuer CSNY-Live-Platte von 1974

David Crosby hat in einem Interview mit „radio.com“ über die Highlights des bald erscheinenden Box-Sets mit Live-Aufnahmen von Crosby Stills, Nash & Young von 1974 gesprochen.

Darunter sei auch ein bisher noch nicht veröffentlichter Song von Neil Young, der – ungewöhnlich für den akribischen Archivar – zu verstauben drohte. Die Rarität lässt Crosby mehr als schwärmen:

Es sei eines der „intensivsten Musikstücke, das er je in seinem Leben gehört habe.“

„Pushed It Over The End“, so der Name des bewunderten Stücks, könnte die beste Live-Performance von Neil Young sein, die jemals erschienen ist, glaubt Crosby. „Ich habe noch niemals jemanden in einem solch intensiven Zustand erlebt. Niemanden. Niemanden. Niemals.“

Graham Nash hatte vor einiger Zeit bereits darüber geklagt, wie schwer es sei, das alte Material neu zu arrangieren, weil es zunehmend schwieriger würde, „die Agenda anderer Menschen in Einklang und vier verschiedene Personen zur selben Zeit zusammen zu bringen.“

Das Box-Set soll am 4. Juli 2014 in den Läden stehen.


Neil Young ruft zum Fan-Voting für sein neues Projekt auf

Neil Young hat schon wieder ein neues Projekt geplant: Erst im Oktober veröffentlichte er das Album „Colorado“, das erste gemeinsame Projekt mit der Band Crazy Horse nach über sieben Jahren – und seine neunte Veröffentlichung in diesem Jahrzehnt. Nun widmet er sich wieder seiner Vergangenheit und fragt seine Fans, welches Projekt aus seinem Archiv er als nächstes veröffentlichen soll. Ende letzten Jahres kündigte Young eine App mit dem Subscription-Service für seine „Neil Young Archives“ an. Das Archiv bietet Fans die Möglichkeit auf eine große Bandbreite seines Katalogs zuzugreifen. Neben seinen Alben findet man hier unter anderem auch Video- und Bildmaterial. Nun veröffentlichte…
Weiterlesen
Zur Startseite