David Gilmour: Preview seines neuen Solo-Albums ‚Rattle That Lock’

2006 veröffentlichte David Gilmour mit ‚On An Island’ sein letztes Solo-Album. Nun, neun Jahre später, stellte der Pink-Floyd-Musiker sein neues Werk vor, beim „Borris House Festival of Writing“ im irischen Carlow.

‚Rattle That Lock’ wird voraussichtlich im September pünktlich zu der geplanten Europa-Tour erscheinen. Gilmour stellte das Werk, welches in Zusammenarbeit mit Roxy-Music-Mitarbeiter Phil Manzanera, Jools Holland und Gilmours Frau Polly Sampson entstand, nun schon dieses Wochenende vor.

Sampson, die bei den Texten mitwirkte, beschrieb das Thema des Albums mit „’Carpe diem’ … nutze jeden Moment, sieh in die Zukunft, tue es einfach und hab keine Angst oder halte dich zurück.“ Während der Preview spielte Gilmour zwei Songs. Einer davon heißt ‚Girl With A Yellow Dress’ und ist ein Jazzstück, bei welcher Holland an den Tasten sitzt.

Kooperation

Außerdem gab der Pink-Floyd-Sänger ‚Boots On The Ground’ zum Besten. Zu diesem Track wurde er inspiriert, nachdem er Lautsprecheransagen auf einem französischen Bahnhof gehört hatte.


Paul McCartney kostete „Wetten dass..?“-Moderator den Job

Aus dem RS-Archiv vom 21. März 2016: Wolfgang Lippert präsentiert auf der Leipziger Buchmesse sein autobiographisches Buch „Wetten, dass... Erna kommt?!“, in dem er seine Karriere als Entertainer Revue passieren lässt. Natürlich spricht er darin, der Titel deutet es bereits an, über seine Zeit als Moderator bei „Wetten, dass..?“ und enthüllt, dass er wohl wegen Paul McCartney den Moderatoren-Job an den Nagel hängen musste. Nach nur neun Sendungen, die das ZDF zwischen 1992 und 1993 ausstrahlte, war damals bereits wieder Schluss für Lippert. Dazu trug seiner Meinung nach ein Vorfall bei, der sich am 23. Januar 1993 ereignete. In der…
Weiterlesen
Zur Startseite