Depeche Mode: Leser von ROLLING-STONE-Russland wählen ‚Delta Machine‘ zum Album des Jahres


von

Das aktuelle Depeche-Mode-Album „Delta Machine“ schnitt im deutschen ROLLING STONE nicht gut ab, auch in den Jahrescharts der Kritiker wie Leser fand das im März 2013 veröffentlichte Werk keine Beachtung.

Die Leser der russischen ROLLING-STONE-Ausgabe sehen das Musikjahr ein wenig anders. Depeche Mode, die in Osteuropa einen ihrer stärksten Märkte haben, marschierten hier schnurstracks auf die Eins. Mit Korn und Placebo auf Zwei und Drei untermauern die Russen zudem ihr Image als Liebhaber harter Musik. Überraschend ist da umso mehr, dass auf Platz fünf Britney Spears lauert: mit „Britney Jean“ hat sie 2013 ein Comeback versucht, das in Deutschland kaum einen interessierte.

Queens Of The Stone Age, Nick Cave, Arctic Monkeys: Das sind die Schnittmengen der Deutschen mit den Russen. Dass sie noch nichts von Tocotronic und Thees Uhlmann gehört haben, die wiederum in unserer Top 20 auftauchen, kann man ihnen wohl nicht übel nehmen.

🌇Bilder von "Leser-Charts 2013: Die Alben des Jahres" jetzt hier ansehen