Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

“Der Ring – Grüne Hölle Rock” in der Veltins-Arena oder doch am Nürburgring? Was die Besucher wissen müssen

Kommentieren
0
E-Mail

“Der Ring – Grüne Hölle Rock” in der Veltins-Arena oder doch am Nürburgring? Was die Besucher wissen müssen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

“Im Interesse der Rockfans”, so heißt es in der Pressemitteilung des Konzertveranstalters DEAG (Deutsche Entertainment AG), wird derzeit geprüft, ob das Festival “Grüne Hölle Rock” am Wochenende vom 29. bis 31. Mai wie geplant am Nürburgring stattfinden kann. Denn derzeit liebäugelt der Konzertveranstalter mit der Veltins-Arena in Gelsenkirchen als alternatives Festivalgelände.  Eine Entscheidung bleibt noch aus.

Hier bekommen Sie Antworten auf drängende Fragen.

Kann man die Tickets umtauschen – fällt die “Grüne Hölle” ins Wasser?

Findet das Festival überhaupt statt? “Die Frage eines Ticketumtauschs stellt sich derzeit nicht”, sagt Priska Jones, die Pressesprecherin der DEAG.

Worin genau besteht das Problem für die Veranstalter?

Der Mitorganisator des Festivals, Rennstreckenbetreiber CNG (capricorn NÜRBURGRING GmbH), soll sich bisher weder an den Künstlergagen noch an der Werbung beteiligt haben. Die DEAG sieht darin einen Vertragsbruch. Eine Versicherung ist eingeschaltet. Die bisher verkauften Karten für “Grüne Hölle Rock” brachten 800.000 Euro ein, die Kosten belaufen sich aber mittlerweile auf 3,5 Millionen. Hinzu kommen noch weitere 1,3 Millionen Euro an Künstlergagen. Das ist bisher eine finanzielle Enttäuschung.

Wie viele Karten wurden verkauft?

7.500

Grüne Hölle in Gelsenkirchen – Passen alle Bands ins Stadion?

Fraglich ist, wie im Fußballstadion mehrere Bands zur selben Zeit auftreten können. Die Ansprechspartner der Veltins-Arena möchten sich derzeit nicht dazu äußern und verweisen auf den Konzertveranstalter.

Wie viele Menschen passen in die Veltins-Arena?

Bei “Rock am Ring” feierten in den letzten Jahren um die 85.000 Menschen. In die Veltins-Arena in Gelsenkirchen passen höchstens 79.000 Besucher.

Ich will unbedingt zelten, und nun?

Die nächstgelegenen Zeltplätze liegen zwischen 20 und 25 Kilometer entfernt in Essen oder Oer-Erkenschwick.

Ich hatte mir “Hölle”-Tickets gekauft, weil ich die Eifel mag oder in der Nähe wohne. Wie komme ich nach Gelsenkirchen?

Von Nürburg in der Eifel bis Gelsenkirchen im Ruhrpott sind es etwa 190 Kilometer. Öffentliche Verkehrsmittel brauchen für diese Fahrt etwa vier Stunden.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Der Regisseur Helmut Dietl kommt am Dienstag (31.01.2012) in München (Oberbayern) zur Premiere des Kinofilms 'Zettl' in den
    Der deutsche Woody Allen: Zum Tod von Helmut Dietl
    31. März 2015

    Am Montag (30. März) ist der große deutsche Regisseur Helmut Dietl im Alter von 70 Jahren gestorben. ROLLING STONE erinnert an den hellsichtigen Satiriker, der das deutsche Serienfernsehen revolutionierte und mit seinem Film „Schtonk!“ für den Oscar nominiert wurde.

Vorheriger Artikel