Logo Daheim Dabei Konzerte

Montag: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Proud Mary“ von Creedence Clearwater Revival

Die 100 besten Musiker aller Zeiten: Die Essays, Platz 90 bis 81

Rund 50 Jahre nachdem Elvis in den Sun-Studios „That’s All Right“ einspielte, hat der ROLLING STONE das erste halbe Jahrhundert des Rock’n’Roll im großen Stil gefeiert. 2004 baten wir ein Gremium aus 55 Musikern, Autoren und Plattenfirmen-Managern, die einflussreichsten Musiker dieser Ära auszuwählen. Die Liste der 100 Musiker, die 2011 aktualisiert wurde, ist ein Beitrag zur Rock-Historie. Sie umfasst die Beatles ebenso wie Eminem. Sie reicht vom Rock-Pionier Chuck Berry bis zum Blues-Mann Howlin’ Wolf.

Die Essays über die 100 Besten stammen aus prominenter Feder: Ezra Koenig von Vampire Weekend zollt dem Rapper Jay-Z Tribut. Britney Spears verneigt sich vor „Godmother“ Madonna. Rock’n’Roll hat eine glorreiche Vergangenheit.

Lesen Sie hier, die Plätze 90 bis 81.

carlos-santana.jpgCarlos Santana Promo-BildCarlos Santana Promo-BildCarlos Santana90. Carlos Santana

Von Henry Garza (Los Lonely Boys)

Für Chicanos ist seine Musik wie eine Familienfeier: Man trifft sich, trinkt Bier, hört „Oye Como Va“ und wirft das Barbecue an. Carlos Santana war der Pionier des Latin-Rock’n’Roll: Seine Musik kam aus dem Nichts, auch wenn sie aus Sixties-Rock, Latin-Jazz und an – deren Stilen der damaligen Zeit gespeist wurde. Mit den Los Lonely Boys haben wir Ähnliches versucht, haben verschiedene Einflüsse zu einer neuen Identität verschmolzen, aber Carlos gebührt die Ehre, der Erste gewesen zu sein. Er integrierte nicht nur Spanisch in seine englischen Texte – er ließ seinen ganzen kulturellen Background in die Musik einfließen.

Auf einem Song wie „Black Magic Woman“ passt einfach alles: die Keyboards, die Congas, die Drums, die Vocals. Carlos ist nicht der Lead-Sänger, aber er ist immer der unangefochtene Maestro. Und seine Gitarre ist natürlich der Höhepunkt eines jeden Albums. Er hat einen Sound, der so einmalig wie ein Fingerabdruck ist, und er braucht nur ein, zwei Noten zu spielen, um diese Identität zu artikulieren. Carlos besitzt ein Vokabular, das in allen Ländern, in allen Sprachen verstanden wird.



Streaming-Tipp: Black Sabbath - „The End Of The End“

Am 4. Februar 2017 stiegen Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler noch einmal auf die Bühne in Birmingham, auf der für Black Sabbath einst alles begonnen hat. Ein nostalgisches Finale einer Abschiedstour, die alle Musiker noch einmal in vollen Zügen genossen. Der Konzertfilm „The End OF The End“ zeigt dieses letzte Highlight in der Karriere Black Sabbaths. Black Sabbath geben ihren Abschied Immer wieder stehen auch die Fans der Band im Zentrum des Films, dazu erzählen die Musiker über die vielen Höhepunkte (und natürlich auch einige Tiefpunkte) ihrer fast 50 Jahre währenden Karriere. Natürlich gibt es auch zahlreiche Songs…
Weiterlesen
Zur Startseite